Druckguss ist ein Verfahren, in dem geschmolzenes Metall, wie Aluminium, Zink oder Magnesium, unter hohem Druck in eine Form gepresst wird. Während dieses Verfahrens entstehen große Mengen von Ölnebel und Ölrauch, die klebrige Partikel des Trennmittels und des Öls zur Kolbenkühlung enthalten.

Die erste Herausforderung ist es, den Nebel zu erfassen, der aus der Maschine austritt. Eine speziell angepasste Haube und eine gute Filterlösung sind Voraussetzungen dafür, ein gutes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Ölrauch entsteht, wenn das Trennmittel in die Form eingespritzt wird. Er kann aus verschiedenen Inhaltsstoffe bestehen, z. B. Mineralöle, Graphit, Erdöl, natürliche Wachse usw. Ölrauch entsteht auch, wenn das Kolbenschmiermittel aufgetragen wird. Diese Art Ölrauch können die meisten Filtergeräte nicht hantieren. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine mittelgroße Druckgussmaschine pro Jahr über 1000kg klebrige, schmutzige Partikel an die Luft abgibt. Stellen Sie sich vor, was all diese schmutzige Luft für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter bedeutet! Absolent hat eine lange Erfahrung darin, Hauben zu konstruieren, die die Luft so effektiv einfangen, dass die Größe des benötigten Filtergerätes möglichst klein gehalten wird. Benötigen Sie Wärme in anderen Bereichen Ihres Unternehmens, können sie den Wärmegehalt der gereinigte Prozessabluft hierfür nutzen. So sparen Sie Energie und schonen Ihre Gesundheit!

Filtergeräte, die für den Druckguss perfekt sind

Wollen Sie mehr erfahren?

Wollen Sie mit uns in Kontakt kommen? Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Daten, dann melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Sie erreichen uns auch telefonisch unter +49 (0) 2324 919 3479
oder schicken Sie eine e-mail an info@absolent.de

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu kommen!



Was kann Absolent für mich tun?

Beantworten Sie einige einfache Fragen, um herauszufinden, was Absolent für Sie und Ihren Betrieb tun kann.